Zurück

Suche

Suche

Access Keypad

Alt+0
Startseite.
Alt+3
Vorherige Seite.
Alt+6
Inhaltsverzeichnis / Sitemap.
Alt+7
Suchfunktion.
Alt+8
Direkt zum Inhalt.
Alt+9
Kontaktseite.
.

Herzlichen Glückwunsch zum 100sten Geburtstag!

 

Herzlichen Glückwunsch zum 100sten Geburtstag!
Frau Eva Gierens, geborene Fischbach, aus Wilsecker feierte am
7. November ihren 100sten Geburtstag.
Die Jubilarin wurde am 7. November 1917 in Wilsecker geboren.
Ihr Ehemann Bernhard Gierens verstarb leider allzu früh.
Zeitlebens waren Eva Gierens Ihre Mitmenschen sehr wichtig. Sie nahm und nimmt
auch heute noch großen Anteil am Schicksal der alten und kranken Menschen.
Besonders ans Herz gewachsen waren und sind ihr nach wie vor die
Kinder in ihrer Familie und im Ort.
Sie unterstützte viele Jahre ihre Schwester Gertrud Kreutz und deren
Familie.
Seit einem Jahr lebt Eva Gierens nun in der Familie ihres Neffen Peter und
dessen Frau Marianne auf dem Zwengelshof. Dort hat sie immer noch ein
offenes Ohr für die Anliegen ihrer großen Familie, die ihre "Godi" sehr schätzt und liebt.
Die Jubilarin interessiert sich auch heute noch sehr rege für das Geschehen
auf dem Hof und das Leben in ihrer Heimatgemeinde Wilsecker.
Auch über das gesellschaftliche und politische Zeitgeschehen ist sie nach wie vor gut informiert.
Jeder neue Tag ist für sie ein Geschenk, das sie dankbar annimmt.
Zu ihrem Ehrentag gratulieren ganz besonders ihre Schwester M. Generosa aus Zülpich, ihre beiden Schwägerinnen sowie ihre Neffen mit Familien.

Den Glückwünschen schließt sich Verbandsbürgermeister Josef Junk und Kreisbeigeordneter Rudolf Rinnen sowie in Vertretung für die ganze Dorfgemeinschaft Ortsbürgermeisterin Edeltrud Hilden an.

Frau Eva Gierens, geborene Fischbach, aus Wilsecker feierte am 7. November ihren 100sten Geburtstag.

 

Eva

 

Die Jubilarin wurde am 7. November 1917 in Wilsecker geboren. Ihr Ehemann Bernhard Gierens verstarb leider allzu früh. Zeitlebens waren Eva Gierens Ihre Mitmenschen sehr wichtig. Sie nahm und nimmtauch heute noch großen Anteil am Schicksal der alten und kranken Menschen. Besonders ans Herz gewachsen waren und sind ihr nach wie vor die Kinder in ihrer Familie und im Ort. Sie unterstützte viele Jahre ihre Schwester Gertrud Kreutz und deren Familie.

 

Seit einem Jahr lebt Eva Gierens nun in der Familie ihres Neffen Peter und dessen Frau Marianne auf dem Zwengelshof. Dort hat sie immer noch ein offenes Ohr für die Anliegen ihrer großen Familie, die ihre "Godi" sehr schätzt und liebt. Die Jubilarin interessiert sich auch heute noch sehr rege für das Geschehen auf dem Hof und das Leben in ihrer Heimatgemeinde Wilsecker.

 

Auch über das gesellschaftliche und politische Zeitgeschehen ist sie nach wie vor gut informiert. Jeder neue Tag ist für sie ein Geschenk, das sie dankbar annimmt.

 

Zu ihrem Ehrentag gratulieren ganz besonders ihre Schwester M. Generosa aus Zülpich, ihre beiden Schwägerinnen sowie ihre Neffen mit Familien.


Den Glückwünschen schließt sich Verbandsbürgermeister Josef Junk und Kreisbeigeordneter Rudolf Rinnen sowie in Vertretung für die ganze Dorfgemeinschaft Ortsbürgermeisterin Edeltrud Hilden an.



  • Artikel als PDF
  • Artikel als E-Mail senden
  • Druckversion des Artikels
.
.

xxnoxx_zaehler